Gesellschaft und Ökologie

- weltweit ökologisch denken und handeln -

Gesellschaft und Ökologie - Nachrichten aus Umwelt, Naturschutz und Ökologie

Eilaktion: Zerstörung des Rio Sao Francisco verhindern!

rio-sao-francisco
Foto: Janas / Wikimedia.org

Die brasilianische Regierung will Ende Mai 2009 mit der Umleitung des Rio Sao Francisco beginnen und löste damit weltweit Proteste aus. Die Umleitung kommt in erster Linie dem Anbau von Soja und Zuckerrohr zugute, die natürliche Vegetation und der Lebensraum der ansässigen Bevölkerung würde dem Export und der Produktion von „Biokraftstoff“ geopfert. Die Bevölkerung am Sao Francisco ist von Trinkwasserknappheit und Hunger bedroht, viele müssten ihren angestammten Lebensraum verlassen.
Nachdem der Bischof Luiz Cappio 2007 aus Protest in den Hungerstreik trat, wurde das Projekt zunächst gestoppt. Für sein Engagement erhielt Luiz Cappio am 8. Mai den Kant-Weltbürgerpreis 2009. Doch der internationale Protest ist offenbar bisher zu gering, um die Regierung Lula von der Fortsetzung der Umweltzerstörung im brasilianischen Regenwald abzuhalten. Mit einer Eilaktion auf www.regenwald.org kann die Umweltzerstörung vielleicht quasi in letzter Minute gestoppt werden.

2 Kommentare

  1. newstube.de:

    Eilaktion: Zerstörung des Rio Sao Francisco verhindern! | Gesellschaft und Ökologie…

    Das 2007 gestoppt Projekt zur Umleitung des Rio Sao Francisco soll Ende Mai nun doch wieder aufgenommen werden. Das Projekt bedroht Regenwald, Trinkwasserversorgung und Ernährung der brasilianischen Bevölkerung. Eine Eilaktion soll die Umweltzerstör…

  2. Valquiria:

    man kann nur hoffen, daß dieser Wahnsinn noch gestoppt wird!

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Gesellschaft und Ökologie läuft unter Wordpress 4.9.3
Anpassung und Design: © WP-Theme - gesellschaft-fuer-oekologie.de
W3C Konform